Gewinnmitnahme im Aktienbereich, Aufbau Position VIX, Teilabsicherung der Aktienengagements, Erhöhung der USD-Absicherung bei EUR-Mandaten

Nachdem die Aktienmärkte in den letzten Wochen auf Allzeithoch kletterten, haben wir heute bei zwei Aktienengagements die Gewinne realisiert.
Das Outperformancezertifikat auf den Global Ressource Protection Select Index haben wir Anfang September 2019 gekauft und heute rund 7% höher verkauft. Wir konnten damit gegenüber dem Index eine Outperformance von rund 25% erzielen.

Die USD Dispersion Tracker Note auf den EuroStoxx50 Index hatten wir im Januar 2019 für unsere Kunden gekauft und heute mit rund 24% Gewinn veräussert. Auch hier konnten wir gegenüber dem Index eine Outperformance von rund 10% erzielen.

Wir sehen aktuell verschiedene Anzeichen, dass eine Korrektur und damit auch steigende Volatilität an den Aktienmärkten folgen könnte. Wir haben deshalb die günstigen Preise im VIX Index (misst die Schwankung des S&P500 Index) genutzt und eine entsprechende Posi-tion mittels Indexzertifikat erworben.

Weiter haben wir, abgestimmt auf die Depotstrukturen unserer Kunden, eine Teilabsicherung der Aktienpositionen vorbereitet und werden diese bei entsprechenden Signalen umsetzen.
Nach der Leitzinserhöhung in Schweden dürften Spekulationen um eine Erhöhung innerhalb Europas aufkommen. Dies dürfte den EUR gegenüber dem USD stärken, weshalb wir die USD-Absicherungen bei Mandaten mit Referenzwährung EUR erhöhten.